Cache auf dem Mac löschen

Kalle.png
Kalle
20. Jan. 20225 minuten lesen

Zusammenfassung: In diesem Artikel erfahren Sie, was ein Cache auf Ihrem Mac ist und wie Sie die Caches von macOS, Programmen und Browsern wie Safari, Chrome und Firefox löschen.

Caches sind Dateien, die Ihr Mac erstellt, wenn Sie auf Websites surfen und Programme verwenden. Sie sollen die Geschwindigkeit Ihres Macs erhöhen. Aber wenn Sie sie nicht oft bereinigen. Mit der Zeit stapeln sie sich und nehmen viel Speicherplatz in Anspruch, sodass Ihr Mac langsamer läuft als er sollte. In diesem Artikel wird zunächst erklärt, was ein Cache auf Ihrem Mac ist und warum Sie ihn leeren sollten. Anschließend erfahren Sie, wie Sie Caches im System, in Programmen und gängigen Browsern löschen können.

Cache auf dem Mac löschen

Was ist ein Cache auf dem Mac?

Ein Cache ist eine Art temporärer Speicher, in dem temporäre Daten gesammelt werden, damit Ihr System, Ihr Browser und Ihre Programme in Zukunft schneller laden können. Wenn Sie zum Beispiel eine Website besuchen, lädt Ihr Browser HTML-Dateien, Bilder, Videos, Java-Skripte usw. herunter und speichert sie in einem Cache-Ordner. Wenn Sie die Website das nächste Mal besuchen, lädt Ihr Browser die Daten über die gespeicherten Cache-Dateien, ohne eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen.

Zu den gängigen Cache-Dateien gehören der System-Cache, der Anwendungs-Cache und der Browser-Cache.

Warum sollten Sie den Cache auf dem Mac löschen?

Caches können die Abläufe auf Ihrem Mac beschleunigen. Allerdings nehmen zu viele Caches nicht nur viel wertvollen Speicherplatz in Anspruch, sondern beeinträchtigen auch die Leistung Ihres Mac. Daher ist es notwendig, dass Sie sie von Zeit zu Zeit leeren. Das Löschen des Caches hat viele Vorteile, z. B. das Freigeben von Speicherplatz, das Korrigieren von Webseitenfehlern, das Verhindern von Tracking durch Malware und Software von Drittanbietern, das zwangsweise Löschen von veralteten Inhalten in Programmen usw.

Es ist vorteilhaft, den Cache auf dem Mac zu leeren, aber wissen Sie auch, wie man das macht? Fahren wir mit dem nächsten Abschnitt fort.

So leeren Sie den Cache auf dem Mac schnell

Es ist sehr zeitaufwendig, Caches im System, in Anwendungen und Browsern manuell zu löschen. Aber wenn Sie BuhoCleaner zur Hand haben, ist das Löschen der Cache-Dateien auf Ihrem Mac nicht mehr zeitaufwendig. BuhoCleaner ist einer der besten Cache-Reiniger für Mac. Mit ihm können Sie in Sekundenschnelle zwischengespeicherte Dateien aus dem System, den Anwendungen und den Browsern entfernen.

clear-cache-mac-quickly-de.png

Sie brauchen kein Mac-Guru zu sein, installieren Sie es einfach auf Ihrem Mac. Starten Sie es nach der Installation, klicken Sie auf die Schaltfläche "Scannen", und es wird alle zwischengespeicherten Dateien auf Ihrem Mac erkennen. Wenn Sie der intelligenten Auswahloption vertrauen, klicken Sie direkt auf die Schaltfläche Entfernen. Andernfalls klicken Sie auf die Schaltfläche Details anzeigen, um die Dateien auszuwählen, die Sie manuell löschen oder behalten möchten.

So löschen Sie den System-Cache auf dem Mac

Die macOS-Caches nehmen nicht viel Speicherplatz in Anspruch. Einige der Cache-Dateien sind wichtig für Ihr System, und das Löschen dieser Dateien kann zu Problemen mit Ihrem System führen. Wenn Sie dennoch darauf bestehen, Ihren System-Cache zu löschen, empfehlen wir Ihnen dringend, zuerst Ihre Systemdateien zu sichern.

  1. Drücken Sie im Finder-Fenster die Tastenkombination Umschalt + Befehl + G, um das Fenster Gehe zum Ordner zu öffnen.
  2. Geben Sie /Library/Caches/ ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Gehe zu.
  3. Löschen Sie die Dateien in jedem Unterordner.
  4. Entleeren Sie den Papierkorb.
    clear-system-cache-mac-de.png

So löschen Sie den Anwendungscache auf dem Mac

Anwendungscaches werden im Bibliotheksordner des Benutzers gespeichert. Obwohl sie viel mehr Speicherplatz benötigen als der System-Cache, ist es nicht notwendig, sie zu löschen, es sei denn, es treten Anwendungsfehler auf oder der Speicherplatz wird knapp. Wenn Sie den Anwendungscache löschen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Öffnen Sie ein Finder-Fenster und drücken Sie Umschalt + Befehl + G, um das Fenster "Gehe zu Ordner" zu öffnen.
  2. Geben Sie ~/Library/Caches in das leere Feld ein, klicken Sie auf die Schaltfläche Gehe zu, und Sie sehen die Caches aller Anwendungen.
  3. Suchen Sie den Ordner der Anwendung, deren Cache Sie löschen möchten.
  4. Gehen Sie in diesen Ordner, löschen Sie alle Dateien und leeren Sie dann den Papierkorb.
    clear-user-cache-mac-de.png
Hinweis
Für den Fall, dass Sie versehentlich einige wichtige Dateien löschen, erstellen Sie zuerst eine Sicherungskopie der Caches, die Sie löschen möchten.

So löschen Sie den Browser-Cache auf dem Mac

Es ist nicht schwer, Browser-Caches auf dem Mac zu löschen. Sie sollten jedoch wissen, dass der Mac nach dem Löschen des Browser-Caches Zeit benötigt, um die Seite erneut aus dem Internet herunterzuladen, und dass der Browser langsamer ist als zuvor. Wenn Sie die Browser-Caches also nicht zu Speicherzwecken löschen, können Sie sie in Ruhe lassen.

Safari-Cache auf dem Mac leeren

  1. Starten Sie den Safari-Browser.
  2. Klicken Sie auf das Menü Safari > Einstellungen > Registerkarte Erweitert.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Menü "Develop" in der Menüleiste anzeigen.
  4. Gehen Sie zurück zum Menü "Safari", klicken Sie auf das Menü "Entwickeln" und wählen Sie "Caches leeren".
    clear-cache-in-safari-de.png

Alternativ können Sie den Cache in Safari auch schnell mit Tastenkombinationen leeren: Befehl + Option + E.

Chrome-Cache auf dem Mac löschen

  1. Starten Sie den Chrome-Browser.

  2. Klicken Sie auf das Drei-Punkte-Menü in der rechten Ecke des Chrome-Fensters.

  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über Weitere Tools und wählen Sie Browsing-Daten löschen.

  4. Wählen Sie im neuen Fenster einen Zeitraum aus und aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Cookies und andere Websitedaten sowie zwischengespeicherte Bilder und Dateien.

  5. Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche Daten löschen.

    clear-cache-in-chrome-de.png

Firefox-Cache auf dem Mac löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mac Firefox.
  2. Klicken Sie auf das Firefox-Symbol in der Menüleiste und wählen Sie Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit
  4. Scrollen Sie nach unten zu Cookies und Websitedaten und klicken Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Cookies und Websitedaten und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.
  6. Schließen Sie die Info-Seite.
    clear-cache-in-firefox-de.png

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie Sie den System-Cache, den Anwendungs-Cache und den Browser-Cache auf Ihrem Mac löschen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine Cache-Datei löschen können, sollten Sie sie besser unberührt lassen.

Am besten ist es, wenn Sie BuhoCleaner zum Löschen von Cache-Dateien verwenden. Es ist risikofrei und zeitsparend. Probieren Sie es jetzt aus.

product introduction

BuhoCleaner

Steigern Sie Ihr Mac-Reinigungserlebnis

Kostenloser Download