Wie man den Systemspeicher auf dem Mac löscht

Müller.png

Sven

4 minuten lesen

Sie fragen sich, warum das System bei einem neu gekauften Mac einen großen Teil des Speichers einnimmt, oder warum die Dateigröße der Systeme anderer Leute nur 10 GB beträgt, während Ihr System fast 100 GB ausmacht?

In diesem Artikel stellen wir Ihnen im Detail vor, was Systemspeicher auf dem Mac ist, warum er so viel Platz einnimmt und wie Sie ihn aufräumen können.

Fangen wir an.

Wie man den Systemspeicher auf dem Mac löscht

Wie man mac system speicherplatz überprüft

Es ist ganz einfach, den Systemspeicher des Macs zu überprüfen. Klicken Sie einfach auf Apple Menü > Über diesen Mac > Speicher, und ein paar Sekunden später werden Sie sehen, dass die Speicherleiste in mehrere Abschnitte unterteilt ist, darunter Programme, Dokumente, System, Andere, Verfügbar usw. Wenn Sie auf die Schaltfläche Verwalten klicken, können Sie sehen, wie viel Speicherplatz diese Kategorien tatsächlich belegen. Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass das System einen großen Teil Ihres Speicherplatzes beansprucht, aber Apple erlaubt Ihnen keinen Zugriff darauf. Was genau ist also der System-Speicher auf dem Mac?

check-system-storage.png

Was ist der Systemspeicher auf dem Mac?

Wie der Name schon sagt, enthält der Systemspeicher alle Daten und Dateien, die für den Betrieb Ihres Systems erforderlich sind. Er befindet sich sowohl im Systemordner als auch im Bibliotheksordner. Unter normalen Umständen ist das System selbst etwa 10 GB groß (macOS Monterey hat etwa 12 GB). Wenn Ihr Systemspeicher weit mehr als 10 GB beträgt, muss er auch andere versteckte Dateien enthalten.

Warum braucht das System auf dem Mac so viel Platz?

Abgesehen von macOS selbst kann der Systemspeicher auch lokale Time Machine-Schnappschüsse, Programm- und Systemcache-Dateien, Systemprotokolldateien, ungenutzte Festplattenabbilder usw. enthalten. Obwohl macOS diese Dateien automatisch erkennt und bereinigt, läuft es nicht immer so, wie Sie es erwarten. Mit der Zeit verbraucht das System immer mehr Speicherplatz, was dazu führt, dass Ihr Mac langsam läuft. Wie kann man also den Systemspeicherplatz reduzieren? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren, wie man den Systemspeicher auf dem Mac leert. mac speicher leeren bleibt eine wichtige aufgäbe für die Systempflege.

Wie man den Systemspeicher auf dem Mac löscht

Lokale Time Machine-Schnappschüsse entfernen

Wussten Sie, dass Ihr Mac eine lokale Kopie Ihrer Time Machine-Backups für den Fall aufbewahrt, dass Ihr externes Laufwerk nicht mehr verfügbar ist? Ihr Mac bewahrt sie auf, bis der Speicherplatz benötigt wird. Warum sollten Sie warten, bis der Speicherplatz zu Ende geht, bevor Sie sie bereinigen? Sie können sie selbst manuell löschen. Der festplattenspeicher mac bleibt einer der wichtigsten Punmkter für ein gut laufendes System.

  1. Gehen Sie zu Finder > Programme> Dienstprogramme> Terminal. open-terminal.png

  2. Geben Sie ein: tmutil listlocalsnapshotdates, drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur und Sie werden eine nach Datum sortierte Liste der Sicherungen finden.

    delete-time-machine-backups.png

  3. Um ein Backup zu löschen, geben Sie folgenden Befehl in das Terminal ein: tmutil deletelocalsnapshots "xxxxxxx", geben Sie das Passwort für das Benutzerkonto ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie die Eingabetaste. (Hinweis: "xxxxxxx" steht für das Datum des Backups, das Sie löschen möchten).

    z.B. tmutil deletelocalsnapshots 2021-07-19-095939

Wiederholen Sie diese Schritte, wenn Sie einen oder alle Snapshots löschen möchten.

System- und Anwendungscache löschen

Das System und die Programme, die Sie auf Ihrem Mac ausführen, erstellen Cache-Dateien im Bibliotheksordner. Um mehr Speicherplatz für Ihren Mac freizugeben, können Sie große Cache-Dateien manuell löschen. Dies ist eine Methode mit der sie systemspeicher leeren können.

remove-caches-on-mac.png

  1. Öffnen Sie den Finder, klicken Sie in der Menüleiste auf Gehe zu und wählen Sie dann Gehe zu Ordner.
  2. Geben Sie ~/Library/Caches ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Gehe zu.
  3. Sortieren Sie die Dateien in der Liste nach Größe und entfernen Sie die großen Cache-Dateien, die Sie nicht benötigen, in den Papierkorb.
  4. Gehen Sie zu Ihrem Papierkorb und leeren Sie ihn.

Systemprotokolldateien löschen

Systemprotokolle sind in der Regel die Aktivitäten und Dienste der Systemanwendungen. Sie befinden sich in ~/Library/Logs. systemmüll löschen ist nicht zu vernachlässigen.

delete-logs-on-mac.png

  1. Öffnen Sie den Finder und klicken Sie auf Go>Go to Folder.
  2. Geben Sie ~/Library/Logs ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie die Protokolldateien, die Sie löschen möchten, wählen Sie sie aus und drücken Sie Befehl + Rücktaste.
  4. Starten Sie Ihren Mac neu.

Optimieren Sie Ihren Speicher

Eine weitere empfehlenswerte Methode, den Systemspeicher zu bereinigen, ist die Verwendung der integrierten Tools Ihres Mac.

optimize-storage.png

  1. Öffnen Sie das Fenster Speicherverwaltung.
  2. In iCloud speichern: Speichern Sie alle Ihre Dateien, Fotos und Nachrichten in iCloud.
  3. Aktivieren Sie "Speicher optimieren" und "Papierkorb automatisch leeren".
  4. Unordnung reduzieren: Entfernen Sie ungenutzte Dateien, deinstallieren Sie unerwünschte Apps, löschen Sie große Dateien und mehr.

Unnötige DMG-Dateien löschen

Nachdem Sie eine Anwendung installiert haben, ist ihre dmg-Datei nicht mehr nützlich. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sie von Ihrem Mac zu löschen.

  1. Gehen Sie zum Finder.
  2. Klicken Sie auf das Suchsymbol, geben Sie dmg in das Suchfeld ein und wählen Sie ART: Image. delete-dmg-files-on-mac.png
  3. Verschieben Sie die nicht verwendeten DMG-Dateien in den Papierkorb.
  4. Gehen Sie zum Papierkorb und leeren Sie ihn.

Sie können auch BuhoCleaner verwenden, um unbrauchbare DMG-Dateien schnell zu entfernen. Lesen Sie den Artikel für mehr: DMG-Dateien auf dem Mac finden und löschen.

Fazit

Hoffentlich haben Sie nun ein besseres Verständnis für den Systemspeicher auf dem Mac und wissen, wie Sie diesen Teil des Speichers bereinigen können, wenn er zu groß ist.

Übrigens: Wenn Sie regelmäßig Ihren Cache leeren, nicht benötigte Anwendungen deinstallieren und unnötige Dateien löschen, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr über zu wenig Speicherplatz zu machen. BuhoCleaner ist ein praktisches Tool, das Ihnen helfen kann, diese Dinge effizient zu erledigen. Es ist ideal für macOS Monterey und M1 Mac. Probieren Sie es jetzt aus.

BuhoCleaner

Steigern Sie Ihr Mac-Reinigungserlebnis

Kostenloser Download